Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Warnung vor falschem Umgang mit Gifttieren

In der vergangenen Woche erhielt der Giftnotruf Erfurt eine Anfrage, dass eine vermeintlich exotische Giftspinne durch einen Gartenbesitzer gesichtet und auch eingefangen wurde. Er wandte sich an die Presse (mdr) zur Identifizierung des Tieres - und der mdr kontaktierte daraufhin den Giftnotruf Erfurt. Letztlich konnte die Spinne aber als heimische und ungefährliche Art identifiziert werden.

Aus aktuellem Anlass warnt der Giftnotruf Erfurt vor einem falschen Umgang mit wild lebenden (Gift-) Tieren.

Auch nicht-giftige Tiere können beißen, wenn sie sich bedroht fühlen!

Um Biss- bzw. Stichunfälle zu vermeiden, beachten Sie bitte folgende Hinweise:

  • wilde Tiere auf keinen Fall anfassen oder gar einfangen
  • bei Unsicherheit, ob es sich um ein gefährliches Tier handelt, eine fachkundige Person (z.B. Zoo) kontaktieren
    • bei akuter Gefahr die Feuerwehr (Notruf 112) alarmieren
  • nach erfolgtem Biss bzw. Stich durch ein Gifttier den Giftnotruf kontaktieren
    • im Notfall Rettungsdienst (Notruf 112) alarmieren

Weiterführende Informationen

Zurück

Hinweis / Disclaimer

Internet: www.ggiz-erfurt.de
E-Mail: ggiz@ggiz-erfurt.de
Komm. Leitung: Dr. rer. nat. Dagmar Prasa
© Giftnotruf Erfurt 16.06.2020

c/o HELIOS Klinikum Erfurt
Nordhäuser Str. 74 / 99089 Erfurt
Telefon: 0361 73073-0
Fax: 0361 73073-17

Der Giftnotruf Erfurt weist darauf hin, dass trotz aller Sorgfalt bei der Erstellung der Website die Nutzung der Daten auf eigene Gefahr erfolgt und insbesondere keine Gewähr für Aktualität, Vollständigkeit, Richtigkeit oder Fehlerfreiheit der Daten übernommen wird. Der Giftnotruf Erfurt haftet nicht für unmittelbare und mittelbare Schäden, die durch Nutzung der Daten entstehen.

Gedruckte Webseite: https://www.ggiz-erfurt.de/aktuelles-detail/gifttiere.html