Anfragen zu Lebensmitteln/­Nahrungs­ergänzungs­mitteln

Im Zeitraum von 2008 bis 2017 waren die Anfragen an den Giftnotruf Erfurt zu Lebensmitteln mit 12 % bei Erwachsenen am zweithäufigsten. Der Lebensmittelanteil der Anfragen bei Vergiftungen im Kindesalter spielte mit etwa 4 % quantitativ nur eine untergeordnete Rolle.

Während in den USA eine zunehmende Belastung durch Nahrungsergänzungsmittel durch das National Poison Data System (NPDS) registriert wird, lassen Daten des Giftnotrufs Erfurt einen derartigen Trend nicht erkennen.

Alkoholhaltige Getränke waren die mit Abstand am häufigsten angefragte Gruppe an Lebensmitteln; die Gesamtzahl im unten genannten Zeitraum betrug bei Kindern und Jugendlichen 681 und bei Erwachsenen 13840 Fälle.

Im Folgenden werden Anfragen zu Lebensmitteln (ohne alkoholhaltige Getränke) der letzten 10 Jahre nach Altersgruppen unterschieden.

Speziell für Tiere gefährliche Lebensmittel haben im Menü diese Kennzeichnung:

Eine Übersicht über alle angefragten Noxen finden Sie unter Giftinformation.

Kinder und Jugendliche im Zeitraum 2008 - 2017

Lebensmittelkategorie  Kinder/Jugendliche
Gemüse und Gemüseprodukte 351
Essig 336
Speisesalz und Würzmischungen 242
Nahrungsergänzungsmittel 231
verschimmelte Lebensmittel 175
Obst und Obstprodukte 108
Gewürze 93
Bonbons und Kaugummi 78
Kaffee (Coffein) 75
Energydrinks 67

Anzahl Anfragen zu alkoholhaltigen Getränken: 681

Erwachsene im Zeitraum 2008 - 2017

Lebensmittelkategorie  Erwachsene
Gemüse und Gemüseprodukte 553
verschimmelte Lebensmittel 194
Nahrungsergänzungsmittel 166
Essig 162
Obst und Obstprodukte 139
Pilze und Pilzerzeugnisse 112
Gewürze 105
Nüsse und Kerne 99
Speisesalz und Würzmischungen 95
Fisch und Meeresfrüchte 58

Anzahl Anfragen zu alkoholhaltigen Getränken: 13840