Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Giftinformation

Vergiftungen sind die Folge schädlicher Wirkungen von Stoffen (Noxen) aus Arzneimitteln, Drogen, Haushaltsprodukten, Lebensmitteln, Pflanzen, Tieren und Pilzen auf einen Organismus (Lebewesen). Die Giftigkeit (Toxizität) eines Stoffes wird bestimmt durch:

  • seine Eigenschaften,
  • die aufgenommene Menge (Dosis),
  • den Aufnahmeweg (Magen-Darm-Trakt, Haut, Atemwege),
  • die Dauer der Einwirkung (akut oder chronisch) und
  • die Empfindlichkeit des Organismus.

In den Industrieländern werden Vergiftungen am häufigsten durch Arzneimittel verursacht. Bei Kindern ereignen sich Vergiftungen meistens im Rahmen von Vergiftungsunfällen (falsche oder versehentliche Einnahme oder Verwechslungen), während bei Jugendlichen und Erwachsenen suizidale Handlungen im Vordergrund stehen.

Auf den folgenden Seiten werden besonders häufige Vergiftungen dargestellt und allgemeine Empfehlungen zum richtigen Verhalten im Vergiftungsfall gegeben.

Prozentuale Verteilung aller Noxen im Zeitraum 2009 - 2018

Im Folgenden werden alle angefragten Noxen der letzten 10 Jahre nach Altersgruppen unterschieden.

Erwachsene

Giftinformation Erwachsene
 Arzneimittel 89740
 Biozide 3320
 Chemikalien 10874
 Drogen 6265
 Lebensmittel 17263
 Pflanzen 2521
 Pilze 2827
 Tiere 1002
 Sonstige 7667

Kinder und Jugendliche

Giftinformation Kinder/Jugendliche
 Arzneimittel 28679
 Biozide 2789
 Chemikalien 28561
 Drogen 938
 Lebensmittel 3514
 Pflanzen 13863
 Pilze 1153
 Tiere 484
 Sonstige 8107