Giftinformation

Vergiftungen sind die Folge schädlicher Wirkungen von Stoffen (Noxen) aus Arzneimitteln, Drogen, Haushaltsprodukten, Lebensmitteln, Pflanzen, Tieren und Pilzen auf einen Organismus (Lebewesen). Die Giftigkeit (Toxizität) eines Stoffes wird bestimmt durch:

  • seine Eigenschaften,
  • die aufgenommene Menge (Dosis),
  • den Aufnahmeweg (Magen-Darm-Trakt, Haut, Atemwege),
  • die Dauer der Einwirkung (akut oder chronisch) und
  • die Empfindlichkeit des Organismus.

In den Industrieländern werden Vergiftungen am häufigsten durch Arzneimittel verursacht. Bei Kindern ereignen sich Vergiftungen meistens im Rahmen von Vergiftungsunfällen (falsche oder versehentliche Einnahme oder Verwechslungen), während bei Jugendlichen und Erwachsenen suizidale Handlungen im Vordergrund stehen.

Auf den folgenden Seiten werden besonders häufige Vergiftungen dargestellt und allgemeine Empfehlungen zum richtigen Verhalten im Vergiftungsfall gegeben.

Prozentuale Verteilung aller Noxen im Zeitraum 2014 - 2023

Im Folgenden werden alle angefragten Noxen der letzten 10 Jahre nach Altersgruppen unterschieden.

Erwachsene

Giftinformation Erwachsene
 Arzneimittel 99425
 Biozide 4616
 Chemikalien 12860
 Drogen 8602
 Lebensmittel 19889
 Pflanzen 4127
 Pilze 4123
 Tiere 1226
 Sonstige 7121

Hinweis: Tabakerzeugnisse und Kosmetika sind mit in "Sonstige" enthalten

Kinder und Jugendliche

Giftinformation Kinder/Jugendliche
 Arzneimittel 35939
 Biozide 3808
 Chemikalien 25641
 Drogen 1362
 Lebensmittel 5594
 Pflanzen 16695
 Pilze 1787
 Tiere 707
 Sonstige 19272

Hinweis: Tabakerzeugnisse und Kosmetika sind mit in "Sonstige" enthalten

Hinweis / Disclaimer

Internet: www.ggiz-erfurt.de
E-Mail:
Leitung: Dr. rer. nat. Dagmar Prasa
© Giftnotruf Erfurt 17.05.2024

c/o HELIOS Klinikum Erfurt
Nordhäuser Str. 74 / 99089 Erfurt
Telefon: 0361 73073-0
Fax: 0361 73073-17

Der Giftnotruf Erfurt weist darauf hin, dass trotz aller Sorgfalt bei der Erstellung der Website die Nutzung der Daten auf eigene Gefahr erfolgt und insbesondere keine Gewähr für Aktualität, Vollständigkeit, Richtigkeit oder Fehlerfreiheit der Daten übernommen wird. Der Giftnotruf Erfurt haftet nicht für unmittelbare und mittelbare Schäden, die durch Nutzung der Daten entstehen.

Gedruckte Webseite: https://www.ggiz-erfurt.de/giftinformation.html