Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Kellerfund: Subtropischer Besucher

Ein Erfurter hatte in seinem Keller an der Wand einen kleinen schwarzen Skorpion gefunden. Dieser war vermutlich als "blinder Passagier" im Gepäck aus einer Urlaubsreise in den Mittelmeerraum nach Erfurt gekommen. Der Skorpion hatte im Keller offenbar vor den herbstlichen Temperaturen Zuflucht gesucht und wurde an den Erfurter Zoopark weitergereicht.

Die Thüringer Landeszeitung (TLZ) berichtete am 05.11.2005 über diesen Fall.

Hier finden Sie weitere Informationen zur Vergiftungsgefahr durch Skorpione.

Zurück