Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Vergiftungen bei Kindern - schnell und richtig handeln

Vergiftungsunfälle im Kindesalter führen täglich zu vielen besorgten Anrufen in den Giftinformationszentren. Im Jahr 2004 erhielt der Giftnotruf in Erfurt 13.162 Anfragen. In 38 % (5.032 mal) waren Kinder betroffen waren, bei denen Vergiftungsverdacht bestand oder schon Vergiftungserscheinungen aufgetreten waren. Auch wenn es in der Mehrzahl der Fälle nicht zu einer Lebensbedrohung kommt, sollten gerade Eltern und Erzieher gut über richtiges Handeln in einem solchen Notfall informiert sein.

Deshalb hat unser Zentrum mit freundlicher Unterstützung der BERLIN-CHEMIE AG ein neues Faltblatt herausgegeben, das die wichtigsten Informationen zusammenfasst. Es ergänzt den Espumisan®-Ratgeber "Kinder und Gift".

Hier finden Sie weitere Informationen zu Vergiftungsgefahren im Haushalt.

Zurück

Hinweis / Disclaimer

Internet: www.ggiz-erfurt.de
E-Mail: ggiz@ggiz-erfurt.de
Komm. Leitung: Dr. rer. nat. Dagmar Prasa
© Giftnotruf Erfurt 04.12.2019

c/o HELIOS Klinikum Erfurt
Nordhäuser Str. 74 / 99089 Erfurt
Telefon: 0361 73073-0
Fax: 0361 73073-17

Der Giftnotruf Erfurt weist darauf hin, dass trotz aller Sorgfalt bei der Erstellung der Website die Nutzung der Daten auf eigene Gefahr erfolgt und insbesondere keine Gewähr für Aktualität, Vollständigkeit, Richtigkeit oder Fehlerfreiheit der Daten übernommen wird. Der Giftnotruf Erfurt haftet nicht für unmittelbare und mittelbare Schäden, die durch Nutzung der Daten entstehen.

Gedruckte Webseite: https://www.ggiz-erfurt.de/aktuelles-detail/vergiftungen-kinder.html