Vergiftungen bei Kindern - schnell und richtig handeln

Vergiftungsunfälle im Kindesalter führen täglich zu vielen besorgten Anrufen in den Giftinformationszentren. Im Jahr 2004 erhielt der Giftnotruf in Erfurt 13.162 Anfragen. In 38 % (5.032 mal) waren Kinder betroffen waren, bei denen Vergiftungsverdacht bestand oder schon Vergiftungserscheinungen aufgetreten waren. Auch wenn es in der Mehrzahl der Fälle nicht zu einer Lebensbedrohung kommt, sollten gerade Eltern und Erzieher gut über richtiges Handeln in einem solchen Notfall informiert sein.

Deshalb hat unser Zentrum mit freundlicher Unterstützung der BERLIN-CHEMIE AG ein neues Faltblatt herausgegeben, das die wichtigsten Informationen zusammenfasst. Es ergänzt den Espumisan®-Ratgeber "Kinder und Gift".

Hier finden Sie weitere Informationen zu Vergiftungsgefahren im Haushalt.

Zurück