Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Aktuelle Zahlen zu Kreuzotterbissen im Norden

Land 2005 2006 2007 2008 2009 2010 2011 2012 2013
Brandenburg         1   1    
Bremen   1              
Hamburg   1   1 1       2
Mecklenburg-Vorpommern 5 6 6 10 8 10 7 5 7
Niedersachsen   1 1   1   3 2 1
Sachsen-Anhalt 4 3 2 1   2 2 2  
Schleswig-Holstein     1   1 1 1    

In diesem Jahr gab es beim Giftnotruf Erfurt bisher 7 Anfragen zu Kreuzotterbissen aus den nördlichen Bundesländern. Zwar liegen die Zahlen noch unter den im Jahr 2011 beobachteten Fällen, es ist aber davon auszugehen, dass es auch in diesem Jahr noch weitere Anfragen geben wird.

Hier finden Sie weitere Informationen zur Vergiftungsgefahr durch Kreuzottern.

Zurück

Hinweis / Disclaimer

Internet: www.ggiz-erfurt.de
E-Mail: ggiz@ggiz-erfurt.de
Komm. Leitung: Dr. rer. nat. Dagmar Prasa
© Giftnotruf Erfurt 11.12.2019

c/o HELIOS Klinikum Erfurt
Nordhäuser Str. 74 / 99089 Erfurt
Telefon: 0361 73073-0
Fax: 0361 73073-17

Der Giftnotruf Erfurt weist darauf hin, dass trotz aller Sorgfalt bei der Erstellung der Website die Nutzung der Daten auf eigene Gefahr erfolgt und insbesondere keine Gewähr für Aktualität, Vollständigkeit, Richtigkeit oder Fehlerfreiheit der Daten übernommen wird. Der Giftnotruf Erfurt haftet nicht für unmittelbare und mittelbare Schäden, die durch Nutzung der Daten entstehen.

Gedruckte Webseite: https://www.ggiz-erfurt.de/aktuelles-detail/kreuzotterbisse-2013.html