Giftnotruf Erfurt warnt: Maispitzen - Verwechslungsgefahr mit Eibe

Maitriebe der Fichte (links) und Eibe (rechts)

Beim Giftnotruf Erfurt nehmen die Anfragen bzgl. des Verzehrs vermeintlicher Fichten-/Tannenmaispitzen momentan stetig zu. Die frischen grünen Triebe locken nicht nur Kinder an, sondern werden auch aktuell als gesundheitsfördernde wohlschmeckende Naturnahrung in den Medien angepriesen.

Jedoch kommt es hier häufig zur Verwechslung mit Eibenspitzen, die sich zeitgleich auch im frischen Austrieb befinden. Bei der Eibe sind alle Pflanzenteile, bis auf den roten Fruchtmantel, giftig und führen anfänglich zu Magen-Darm-Beschwerden. Schon ab einer geringen Menge sind schwere Symptomen, wie z.B. Herzrhythmusstörungen, möglich. Der Verzehr von Eibe erfordert in den meisten Fällen sofortige medizinische Maßnahmen.

Aus diesem Grund ist es wichtig, die Maispitzen nur von kundigen Personen sammeln zu lassen. Kinder sollten vom eigenständigen Pflücken abgehalten werden und nur unter Aufsicht sammeln.

Eibennadeln unterscheiden sich in Form und Konsistenz deutlich von den Fichten- bzw. Tannennadeln. Außerdem fällt im Vergleich ein bitterer Geschmack auf. Die Nadeln sollten in diesem Fall sofort und möglichst vollständig ausgespuckt werden.

Bei Verdacht auf Vergiftungen mit Eibe sollte umgehend der Giftnotruf kontaktiert werden!

Hier finden Sie weitere Informationen zur Vergiftungsgefahr durch Eibe.

Zurück

Hinweis / Disclaimer

Internet: www.ggiz-erfurt.de
E-Mail: ggiz@ggiz-erfurt.de
Leitung: Dr. rer. nat. Dagmar Prasa
© Giftnotruf Erfurt 22.09.2021

c/o HELIOS Klinikum Erfurt
Nordhäuser Str. 74 / 99089 Erfurt
Telefon: 0361 73073-0
Fax: 0361 73073-17

Der Giftnotruf Erfurt weist darauf hin, dass trotz aller Sorgfalt bei der Erstellung der Website die Nutzung der Daten auf eigene Gefahr erfolgt und insbesondere keine Gewähr für Aktualität, Vollständigkeit, Richtigkeit oder Fehlerfreiheit der Daten übernommen wird. Der Giftnotruf Erfurt haftet nicht für unmittelbare und mittelbare Schäden, die durch Nutzung der Daten entstehen.

Gedruckte Webseite: https://www.ggiz-erfurt.de/aktuelles-detail/giftnotruf-erfurt-warnt-maispitzen-verwechslungsgefahr-mit-eibe.html