Arzneimittel: Efeuextrakt

Efeuextrakt wird als Hustenmittel bei Erkältungskrankheiten und zur Behandlung chronisch-entzündlicher Erkrankungen der Atemwege eingesetzt.

Hinweise zur Gefährdung

Für Kinder sind spezielle Hustensäfte geeignet. Hustentropfen dagegen können neben Efeuextrakt auch größere Mengen Alkohol enthalten. Nach Verschlucken sind besonders Säuglinge und Kleinkinder durch eine mögliche Alkoholvergiftung gefährdet.

Symptome bei Überdosierung

  • Übelkeit, Erbrechen, Bauchschmerzen und Durchfall

Sofort-/Laienhilfe

  • Kein Erbrechen auslösen.
  • Maximal ein Glas Flüssigkeit (stilles Wasser, Tee oder Saft) trinken.
  • Nach Einnahme eines alkoholhaltigen Präparats Giftinformationszentrum konsultieren, um die Gefährdung einzuschätzen.
  • Bei Symptomen gegebenenfalls diätetische Maßnahmen ergreifen.

Hinweis / Disclaimer

Internet: www.ggiz-erfurt.de
E-Mail: ggiz@ggiz-erfurt.de
Komm. Leitung: Dr. rer. nat. Dagmar Prasa
© Giftnotruf Erfurt 2018

c/o HELIOS Klinikum Erfurt
Nordhäuser Str. 74 / 99089 Erfurt
Telefon: 0361 73073-0
Fax: 0361 73073-17

Der Giftnotruf Erfurt weist darauf hin, dass trotz aller Sorgfalt bei der Erstellung der Website die Nutzung der Daten auf eigene Gefahr erfolgt und insbesondere keine Gewähr für Aktualität, Vollständigkeit, Richtigkeit oder Fehlerfreiheit der Daten übernommen wird. Der Giftnotruf Erfurt haftet nicht für unmittelbare und mittelbare Schäden, die durch Nutzung der Daten entstehen.