Obst und Gemüse: Kürbisgewächse

Giftige Inhaltsstoffe

Cucurbitacin in bitteren Zucchinis, Kürbissen und Gurken, evtl. auch Melonen

Symptome Mensch

  • nach Verzehr bitterer Kürbisgewächse z.T. heftige Magen-Darm-Beschwerden

Achtung: bittere Kürbisgewächse sollten nicht verzehrt werden!

Hier finden Sie weitere Informationen zur Vergiftungsgefahr durch bittere Zucchini.

Sofort-/Laienhilfe Mensch

  • Kein Erbrechen auslösen!
  • Maximal ein Glas Flüssigkeit (stilles Wasser, Tee oder Saft) trinken.
  • Giftinformationszentrum konsultieren, um die Gefährdung einzuschätzen!

Hinweis / Disclaimer

Internet: www.ggiz-erfurt.de
E-Mail: ggiz@ggiz-erfurt.de
Leiter: Dr. rer. nat. Dagmar Prasa
© Giftnotruf Erfurt 2017

c/o HELIOS Klinikum Erfurt
Nordhäuser Str. 74 / 99089 Erfurt
Telefon: 0361 73073-0
Fax: 0361 73073-17

Der Giftnotruf Erfurt weist darauf hin, dass trotz aller Sorgfalt bei der Erstellung der Website die Nutzung der Daten auf eigene Gefahr erfolgt und insbesondere keine Gewähr für Aktualität, Vollständigkeit, Richtigkeit oder Fehlerfreiheit der Daten übernommen wird. Der Giftnotruf Erfurt haftet nicht für unmittelbare und mittelbare Schäden, die durch Nutzung der Daten entstehen.