Tiere: Quallen in Nord- und Ostsee

Deutscher Name

Ohrenqualle, Gelbe Haarqualle/Feuerqualle, Blaue Nesselqualle

Wissenschaftlicher Name

Arten: Aurelia aurita, Cyanea capillata, Cyanea lamarckii

Ordnung: Semaeostomeae (Fahnenquallen)

Einstufung der Giftigkeit

  • in der Nord- und Ostsee kommen vorwiegend die Ohrenqualle, sowie die Gelbe Haarqualle und die Blaue Nesselqualle vor
  • Ohrenquallen sind für Menschen harmlos, da die Nesselzellen die Haut nicht durchdringen können
  • die Gelbe Haarqualle und die Blaue Nesselqualle besitzen Nesselzellen mit einem Gift, das bei Haut- bzw. Augenkontakt stark reizend wirkt

Achtung: allergische Reaktionen sind möglich!

Symptome

  • nach Hautkontakt starke Schmerzen, Schwellung und Blasenbildung; nach Kontakt mit den Augen anhaltendes Brennen und entzündliche Reaktionen mit Sehstörungen möglich
  • selten Allgemeinreaktionen mit Magen-Darm-Störungen, Kopfschmerzen und Schwächegefühl

Achtung: ebenfalls als "Feuerquallen" bezeichnete Arten im Mittelmeer und in den Ozeanen können z.T. schwerste bis lebensbedrohliche Vergiftungssymptome auslösen!

Sofort-/Laienhilfe

  • Bei Haut- und/oder Augenkontakt umgehend mit Salzwasser spülen; auch das Auftragen von verdünntem Haushaltsessig (5 %ig) oder Rasierschaum kann hilfreich sein.
  • Achtung: noch intakte Nesselkapseln werden durch Süßwasser zerstört!
  • Betroffene Hautstellen kühlen.
  • Bei Verletzung der Haut immer Arztvorstellung zur Wundkontrolle.
  • Giftinformationszentrum konsultieren, um die Gefährdung einzuschätzen.
  • Bei auffälligen Symptomen (starke Lokalreaktion, Kreislauf- und/oder Bewusstseinsstörungen) sofort Rettungsdienst (Notruf 112) verständigen!

Hinweis / Disclaimer

Internet: www.ggiz-erfurt.de
E-Mail: ggiz@ggiz-erfurt.de
Komm. Leitung: Dr. rer. nat. Dagmar Prasa
© Giftnotruf Erfurt 2018

c/o HELIOS Klinikum Erfurt
Nordhäuser Str. 74 / 99089 Erfurt
Telefon: 0361 73073-0
Fax: 0361 73073-17

Der Giftnotruf Erfurt weist darauf hin, dass trotz aller Sorgfalt bei der Erstellung der Website die Nutzung der Daten auf eigene Gefahr erfolgt und insbesondere keine Gewähr für Aktualität, Vollständigkeit, Richtigkeit oder Fehlerfreiheit der Daten übernommen wird. Der Giftnotruf Erfurt haftet nicht für unmittelbare und mittelbare Schäden, die durch Nutzung der Daten entstehen.